Die Ottifanten
Die Ottifanten kennen viele, sie sind das Machwerk des deutschen Komikers Otto Waalkes, der sie 1980 erfunden hat. 1994 kam eine 13-teilige Zeichentrickserie ins deutsche Fernsehen.
Hierbei dreht es sich um die Erlebnisse der Ottifantenfamilie Bommel, die aus Vater, Mutter, Baby Bruno, dessen Teddybär Honk und Opa besteht.
Der Vater muß sich mit seiner Sekretärin rumschlagen, während Bruno den Nachbarjungen ertragen muß. Opa zieht noch immer für sein Leben lang über die Reeperbahn.
Eine weitere gute deutsche Serie, die auch als Vorlage für den Kinofilm "Kommando Störtebeker" diente.



Originaltitel: Ottifanten
Herstellungs-Jahr: 1993
Herstellungs-Land: Deutschland
Folgen: 13
Regisseur: Ute von Münchow-Pohl;
Links: Diese Serie bei Amazon kaufen
Trickfilmwelt.de
Zeichentrickserien.de


Episodenguide
01 - Rock'n' Roll und Schokoküsse 08 - Happy Birthday
02 - Ausgerechnet Bananen 09 - Babysitterblues
03 - Bärnapping 10 - Die Bestie der Vorstadt
04 - Greif den Zaster 11 - Abenteuer Wildnis
05 - Mister King 12 - Unkraut vergeht nicht
06 - Ein singender Seemann 13 - Traumhochzeit
07 - Beach Boys